Assessment Methoden und Recruiting Tools

Personal – eines der wohl komplexesten Themen eines jeden Unternehmens. Ein Aufgabengebiet, das es in sich hat. HR-Abteilungen sind mit zunehmender Entwicklung im digitalen Bereich und stetig wachsendem Angebot an Recruiting Tools gefordert. Der Markt wird geradezu überschwemmt mit digitalen Assessment Methoden, was die Auswahl eines optimalen Recruiting Tools zusätzlich erschwert.

Recruiting Tools und Künstliche Intelligenz – Was bringt die Zukunft?

Recruiting 4.0 basiert auf modernen Technologien wie Künstliche Intelligenz. Das Potenzial solcher Recruiting Tools ist enorm. Leider schrecken viele Recruiter bzw. Unternehmen noch vor KI- Assessment Methoden zurück, oder schöpfen dessen Möglichkeiten nicht aus. Doch die Konkurrenz schläft nicht! Um langfristig auf dem Markt zu bestehen und vor allem gutes Personal zu finden, müssen die Weichen in Richtung Zukunft gestellt werden. Dazu gehört ein hohes Mass an Flexibilität und Anpassungsfähigkeit – d.h. auch die Integration neuer Recruiting Tools.

Soft Skills Assessment Methoden revolutionieren HR

Als wir unsere Recruiting Tools entwickelt haben, setzten wir bewusst auf Soft Skills Analysen. Jedoch ohne Bewerberbefragung oder andere virtuelle Tests. Wir arbeiten mit einer Assessment Methode, welche anhand intelligenter Algorithmen bzw. Künstlicher Intelligenz neutrale Bewerberbeurteilungen erstellt. Klingt im ersten Moment vielleicht etwas befremdend, ist jedoch sehr wirkungsvoll. Die automatisierte, digitalisierte Assessment Methode übernimmt für HR-Abteilungen Aufgabenbereiche, welche sonst nur mit viel Zeit und hohen Kosten bewältigt werden konnten. Die intelligente Software dieses Recruiting Tools erstellt dabei klare, objektive Soft Skills Analysen der Bewerber. Recruiter erhalten per Knopfdruck aussagekräftige Informationen über den Bewerber, wodurch sich die Wahrscheinlichkeit erhöht, den „Perfect Match“ für eine bestimmte Stelle zu finden. Für den Kandidaten gestaltet sich der Bewerbungsprozess dieser Methoden ebenso fair, transparent und einfach. Win-Win dank revolutionärer KI- Assessment Methoden.

Interne Recruiting Tools Algorithmen – Vom Unbewussten zum Bewussten

Nicht nur im externen Recruiting greifen uns die KI-basierten Tools unter die Arme. Im internen Personalmanagement sind sie ebenso genial und einfach einzusetzen: Im Sinne personalisierter Empfehlungen. Jeder Mitarbeitende eines Unternehmens hat individuelle Fähigkeiten, Talente, Soft Skills. Veränderungen sind oft nur in Form von Beförderungen vorgesehen, wenn überhaupt. Assessment Methoden des Recruiting 4.0 haben einen komplett neuen Ansatz. Auf Basis künstlicher Intelligenz scannen Algorithmen dieser Assessment Methode ohne Einschränkung, wodurch plötzlich völlig neue Wege offen stehen. Nicht immer ist einem Angestellten bewusst, wie er seine Möglichkeiten optimal einsetzen kann. HR-Abteilungen setzen sich ebenfalls kaum mit vorhandenen „stillen Potenzialen“ der Mitarbeitenden auseinander. Die Konsequenz aus dem internen Einsatz unseres Recruiting Tools greift genau dort an: Das Tool bezieht alle möglichen Positionen, Entwicklungen, Förderungen, Veränderungen mit ein – unsere Assessment Methode „denkt“ links und rechts. So kann sie  Empfehlungen abgeben, welcher Mitarbeiter wo am besten eingesetzt werden kann. Die Methode kann Hinweise geben, welche unbewussten Möglichkeiten ausgeschöpft werden können. Das Recruiting Tool kann erkennen, welche Teams am besten harmonieren und wo noch verborgenes Potenzial in vorhandenen Ressourcen schlummert.

Digitalisierte Assessment Methoden – Geheimnisse und Vorteile

KI-basierte Recruiting Tools analysieren Kandidaten algorithmisch. Somit greifen sie auf Quantenphysikalische Gesetze zurück, welche Recruitern helfen, optimale Entscheidungen treffen zu können. Vorteil der Wissenschaft ist der Wahrheitsgehalt: Assessment Methoden mit KI-Software kann man nicht „austricksen“. Sie spiegeln evidente Soft Skills Merkmale exakt wider. Mit Einsatz solcher Assessment Methoden erhält der Recruiter Einblick in den grundlegenden Charakter des Bewerbers, sozusagen seine „Soft Skills DNA“. Werte oder Eigenschaften, welche am wenigsten zur Unternehemensphilosophie oder zu den Anforderungen der zu besetzenden Stelle passen, können sofort erkannt werden, ohne zuvor aufwändige Bewerbungsgespräche durchzuführen. Recruiting Tools mit künstlicher Intelligenz ersparen den Recruitern Leerläufe. HR-Verantwortliche gewinnen dadurch Raum für Wesentliches: Sie können sich auf wenige gute Kandidaten konzentrieren, dem internen Personalmanagement vermehrt ihre Aufmerksamkeit schenken oder interessante Personalentwicklungen vorantreiben. KI- Assessment Methoden bringen einen echten Mehrwert in vielerlei Hinsicht.

Neutralität, Transparenz, Geschwindigkeit – Was noch?

Das automatisierte, digitalisierte Assessment Tool zu implementieren ist ein Kinderspiel. Bewerbungsprozesse werden bereits in vielen Unternehmen online abgewickelt. Aber auch klassische Bewerbungsdossiers können schnell eingescannt werden. Per Mail ans uns oder über den direkten Online-Zugriff zur Recruiting Software können Unterlagen und Stellenbeschreib hochgeladen und per Mausklick ausgewertet werden. Innert Sekunden ist eine detaillierte Soft Skills Auswertung verfügbar. Darin sind klare Aussagen über Persönlichkeit, Werte, Potenzial, Engagement, Motivation, Fähigkeiten und Kompetenzen des Kandidaten enthalten. Natürlich stehen wir bei den ersten Schritten beratend zur Seite, doch KI- Assessment Methoden bzw. Recruiting Tools sind tatsächlich extrem einfach anzuwenden.

Assessment Methoden, Recruiting Tools – Sicherheit ohne Rücksichtslosigkeit

Gewinnen Sie Sicherheit im Recruiting indem Sie mit intelligenten Assessment Methoden arbeiten – Künstliche Intelligenz ist soweit, dass Sie uns in vielen Arbeitsprozessen gezielt unterstützen kann. Dabei reden wir nicht davon, dass künftig HR-Verantwortliche durch Maschinen ersetzt werden sollen – im Gegenteil! Es braucht immer menschlich-emotionale Kompetenz, um eine Personalentscheidung zu treffen. Was die modernen Recruiting Tools bieten, ist vielmehr einen perfekten Filter. Wenn Sie mit KI- Assessment Methoden Soft Skills analysieren, wissen Sie sofort, ob ein Kandidat passt oder nicht. Der Filter eines solchen Recruiting Tools lässt sich nicht täuschen, ist absolut objektiv und bringt Fakten ans Licht. Es soll aber auch nicht missverstanden werden – unsere Assessment Methoden Software lässt nur Aussagen zu, die unmittelbar im Zusammenhang mit der Arbeitsstelle stehen bzw. einen Bezug zur Ausübung einer Tätigkeit haben. Es werden keine privaten, familiären oder andere vertrauliche Informationen über den Bewerber bekannt. Somit hat das Unternehmen sämtliche relevanten Grundlagen für eine Entscheidung, unter Wahrung der Privatsphäre des Bewerbers.

Zu guter Letzt – Testen Sie uns!

Probieren geht ja bekanntlich über Studieren! Haben Sie noch Fragen zu unserer Assessment Methode? Wollen zuerst die Qualität der KI – Assessment Methoden testen? Möchten ein handfestes Beispiel einer Analyse unseres Recruiting Tools? Dann kontaktieren Sie uns unverbindlich. Testen Sie unsere Soft Skills Analysen. Unseren Interessenten bieten wir gerne ein Pilotprojekt an, um unsere digitalisierte Assessment Methode bzw. unsere Recruiting Tools kennenzulernen –  Ihr Vertrauen ist uns das Wichtigste.

Assessment Methoden und Recruiting Tools von Fretz+Partner revolutionieren Ihr HR!

Bruno Fretz

Bruno Fretz

Unternehmensphysiker

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.